Neue Version des 3D_Kernel_IO SDK


Neue Version des 3D_Kernel_IO SDK

Softwarehersteller aus allen Bereichen setzen den 3D_Kernel_IO von CoreTechnologie seit vielen Jahren ein, um große 3D-Daten von verschiedenen CAD-Systemen und Formaten in ihre Tools einzulesen.

Das 3D_Kernel_IO Software Development Kit (SDK) wurde zur Integration von Direktschnittstellen zu CAD-Systemen in Softwareprodukte entwickelt. Hiermit bieten wir eine einfach zu integrierendes Application Programming Interface (API) an, mit dem Software-Hersteller ausgereifte Schnittstellen und andere Spezialfunktionen im Handumdrehen im eigenen Produkt verfügbar machen können. Die neueste Version ist nun auf dem Markt. Neben den konventionellen Systemen wie Catia V5 und V6, NX, Solidworks, Creo, Inventor und JT verfügt das neue Tool ab sofort über eine Step AP 242 Extended Schnittstelle, die alle 3D-Master relevanten Informationen verfügbar macht. Es besitzt eine Healing Funktion, das heißt eine automatische Datenkorrektur, die für eine bestmögliche Qualität der Daten im Zielsystem sorgt und durch das Feature Reading alle Informationen zur Konstruktionshistorie sowie die 3D-Bemaßungen und Attributinformationen verfügbar macht. Für viele Softwarehersteller, deren Prozesse auf CAD-Konstruktionsdaten aufsetzen, bietet das SDK einen Mehrwert für integrierte Prozesse im Kontext von Industrie 4.0.

ImprintDatenschutz© Copyright CT CoreTechnologie Group 2018